Solingen-Hästen

Heister = Buche
Tettis Homepage Startseite Solingen Seitenende

Einleitung

Endstation Hästen? Solingen? Schild Sackgasse Was fällt mir zu diesem Thema ein? Sehr wenig, immerhin wohne ich seit über 30 Jahren hier. Der Ortsteil - besser die Hofschaft - Hästen liegt auf einem Höhenrücken im Südosten von Solingen. In dem abgrenzenden tiefen Tal woget die Wupper, der Bertramsmühler- und Balkhauser Bach bilden ebenso natürliche Einschnitte. Historische Karten erwähnen den Namen Hästen dreifach. Von der Stadtmitte aus abzählend gab es das I., II. und III. Hästen. Meine folgenden Beschreibungen beziehen sich in erster Linie auf den Außenposten, das frühere III. Hästen, welcher heute postalisch einfach als Hästen adressiert werden kann.

Luftbild: Solingen-Hästen, Juni 2001

Was fällt mir noch zu diesem Thema ein?

Endstation der O-Buslinie Linie 1, - sorry - seit dem Auftreten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR - von Hästen - nach Hästen) firmiert die Linie Hästen- Solingen- Ohligs unter der Nummer 681 (:= x + 680).

O-Bus? Omni-Bus, Bus für Alle :: Stangentaxi - Oberleitungs-Bus, Antrieb per Strom. Hier hängt der Bus sichtlich nicht am Tropf, sondern an der kupfernen Leitung. Ob es eine lange ist, das mag der Nutzer selber beurteilen.

Hästen im Google-Schein

Wie lange brauchte es, diese Seite in Die Suchmaschine einzufügen? Nach ein paar Stunden war die Verweisseite in der Suchmaschine Google verfügbar.

Links und Rechts am Wege

Für den kleinen und großen Hunger:

Haus Sonneneck am Pfaffenberger Weg, einst Endstation der Straßenbahnlinie 6. Hästener Einwohner, die mobil sein mußten, deckten sich hier mit den notwendigen Fahrausweisen ein.

Foto: Haus Sonneneck

Straßenbahn, Hästen?
Unbekannte Wesen .. geteerte Wege sind uns eher bekannt::
Hier teilt sich die aus der Stadt kommende Straße: Der eine Teil (der Oberleitung folgend), die Sackgasse, führt zum Dritten Hästen, der andere Zweig führt über Balkhausen und Glüder gen Witzhelden.

Das Stangentaxi breitete sich etwas weiter aus (als die Strassenbahn) und endet heute in einer Wendestation:
Pfaffenberger Weg und Hästen trennen sich hier für ein paar Meter.

Nach ein paar hundert Metern vereinen sich die beiden Wege wieder, für den Wanderer ein weiterer Punkt zur Einkehr:
Landhaus Pfaffenberg, Solingen

Der grosse Parkplatz markiert nicht nur den Ausgangspunkt für diverse interessante Wanderwege, vierbeinige Steuerzahler hinterlassen hier auch sehr gerne ihre braunen Tretminen. Soll heissen: Augen und Nase sind hier zur Gefahrenabwehr gefordert.

Der Berg der Pfaffen ..

Namensdeutung -::- Hästen

Die Heimatforschung erklärt den Namen Hästen als Ableitung von Heister, dem mittelhochdeutschen Namen für Buche (urspr. Bedeutung: junge Eichen und Buchen). In alten Dokumenten heißt es: 1443 zu den Heisten, 1488 Hersten, Heesten.

Foto: Straßenschild Hästen

Der Bestand an alten Fachwerkbauten hat in den zurückliegenden 25 Jahren starke Veränderungen hinnehmen müssen; in der Mehrzahl war die Abrissbirne erfolgreich, nur sehr selten wurde hier auf Restauration gesetzt. Insgesamt hat die Anzahl der Häuser drastisch zugenommen, dürfte aber jetzt einen Zustand erreicht haben, der kaum noch zu überbieten ist. Soll heissen, fast alle Baulücken sind geschlossen.


©2003, Michael Tettinger
Fr. 28.03.2003 - Di. 23.09.2003
Tettis Homepage Startseite Solingen Seitenanfang